Den Samen singen säen

Heilsames Singen – Wochenende im Lebensgarten

“Den Samen singend säen”

1. – 3. Januar 2021


Den Samen singend säen

Ein Wochenende, an dem wir Lieder aus verschiedenen Kulturen und Mantren singen.

Wie ein frisch gepflügtes Feld liegt das Jahr vor uns. Es erwartet unsere Samen.

Die Gesänge unterstützen uns, den Samen – unsere Vision –
für das neue Jahr zu erkennen, zu benennen und zu pflanzen.

Das Seminar lädt sowohl Menschen ein, die schon die Freude am Gesang entdeckt haben,
als auch Menschen, die von sich behaupten „nicht singen“ zu können.
Das Singen – als einzigartiger Ausdruck – schlummert in jedem und wartet, geweckt zu werden.

Jeder der ein Herz hat und sprechen kann, kann auch singen.

Was uns erwartet
Einfühlen in unsere Vision
Symbolisch den Samen säen
Lieder des Herzens aus verschiedenen Kulturen
Mantren, deutsche Seelengesänge
freies Tönen, Stimmimprovisation in der Gruppe
Nachklingen in Stille
Körper und Stimme erwecken
Allein sein und Gemeinschaft
Begegnung im Gegenüber
Singen und Bewegung
Besingen und Besungen werden

Was wir tun können
Uns auf unsere Vision ausrichten
Uns neu wahrnehmen und erleben
Uns selbst in unserem Körper ausbalancieren
In uns Blockaden lösen
Den Moment spüren mit dem, was ist, und damit sein
Uns mit dem, was ist, ausdrücken

Frühbucherermäßigung
145,00 EUR bei Anmeldung bis 28.10.2020,
danach 165,00 EUR zzgl. UVP.

Den Samen singend säen


Wellen